Konzerte

Technical Rider

TONTECHNISCHE BÜHNENANWEISUNG B

Ein für die Saalgröße ausreichendes P.A. System (d&b, Meyer Sound oder vergleichbares) muß vorhanden sein. Die Anlage muß bei Soundcheckbeginn spielfertig aufgebaut und funktionstüchtig sein. Für die Tonanlage muß ein separater Stromkreis zur Verfügung stehen. Ein mit der Anlage vertrauter Techniker muß von Beginn des Soundchecks bis Ende der Veranstaltung anwesend sein.

Der FOH muß annähernd in der Saalmitte aufgestellt sein, im Zweifelsfall entscheidet melo X über die Position. Es ist zu berücksichtigen, daß vom FOH Pult (Midas, Yamaha, Soundcraft) 4 Stereomischungen für Monitor möglich sind. 3 Effektgeräte (PCM91, H 3000, TC 2290 oder vergleichbares) sind ausreichend. Gates und Compressoren siehe Inputlist

Für Monitoring werden 5 drahtlose Inears(Shure/Sennheiser oder vergleichbares) oder 5 Monitore gleicher Art benötigt. Bei den Positionen „Stick“ und „Sopran“ werden jeweils 3 x 230V für Backline benötigt.

Für die Visuals werden 1 Videobeamer + Leinwand und ein DVD Player benötigt.

Download Technical Rider:
B (word / pdf)
STAX (word / pdf)